Приветствую Вас Гость | RSS
Меню сайта
Статистика

Онлайн всего: 1
Гостей: 1
Пользователей: 0
Форма входа
Главная » 2016 » Август » 9 » Этнокультурная смена «Märchenwelt» (на немецком языке)
18:56
Этнокультурная смена «Märchenwelt» (на немецком языке)

In Krasnojarsk  ist die ethnokulturelle  Sommerschicht „Märchenwelt“ zu Ende.

Vom 12. bis 25. Juli öffnete seine Türe das ethnokulturelle Sprachlager „ Jugend der Zukunft“ dank der Mitwirkung der AOO „IVDK“ und der regionalen national- kulturellen Autonomie der Russlanddeutschen.

Die unglaublich schöne Aussicht auf die malerische Landschaft des Erholungslagers  „Sonnig“, sonniges Wetter und herzliche Stimmung begüngstigten, sich in die Märchenwelt der deutschen Schriftsteller zu vertiefen. Das Märchen ist der Spiegel der Kultur der Russlanddeutschen.

Aktive Teilnehmer der Jugendklubs  und  Begegnunszentren der deutschen Kultur der Krasnojarsker Region und des Irkutsker Gebiets kamen in der Märchenakademie an , um an verschiedenen Fakultäten zu lernen: Märchen über Tiere , Pflanzen und nicht lebendige Natur, Heldenmärchen, Zauberei in Märchen u.s.w. Die Teilnehmer legten den Eintrittstest ab, wählten die Fakultät und lernten folgendes: die Märchenwelt, Prinzen und Prinzessinnen, Tiere in Märchen, Helden und Bösewichter, Magie und Zauberei.

Jeder Tag war einmalig und interessant. Das Thema jedes Tages widerspiegelte  sich im Unterricht. Die ganze Zeit lernten die Teilnehmer die Märchen der deutschen Schriftsteller ( Meike, Seifert, Dreut ) kennen, und verfassten eigene Märchen.

Während dieser Zeit lernten sie die Geschichte des Tischtheaters, die Technologie der Herstellung der handelnden Personen. Bühnenbilder und Puppen bastelten selbst Teilnehmer der Märchenakademie.  Sie hatten die Möglichkeit, das Lernen der deutschen Sprache und verschiedene schöpferische Tätigkeit zu verbinden. Jede Abendveranstaltung widerspiegelte das Thema des Tages durch verschiedene Formen: Art-Theater „Fantasie“, Heldenquest, Filmfest, Verfassungsversuche,  Karneval der Märchenhelden u.a.m.

Treffen mit interessanten Russlanddeutschen ließen die besten Eindrücke. Galina Galkina führte die Meisterklasse : Schauspielerkunst, Umgestaltungskönnen durch. Eine sehr interessante und hinreißende Exkursion durch die Stadt führte Elisaweta Ergardt durch. Besonders begeisterte der Besuch des ökologischen Parks „Gärten der Träume“

Besondere Aufmerksamkeit wurde den Jubileumsdaten geschenkt: 25jähriges Jubileum der AOO IVDK, 75 Jahre der Deportation der Sowjetdeutschen, 20 jähriges Jubileum der ethnokulturellen Sprachlager.

Einer der Tage wurde dem 20jährigen Jubileum des ethnokulturellen Sprachlagers „Jugendtreffen“ gewidmet.  Zum Höhepunkt wurde diesem Ereigniss gewidmete Fleschmob. (https://vk.com/jugendzukunft?w=wall-98433487_76%2Fall)

Für effekiveren Deutschunterricht in Geschichte der Russlanddeutschen wurden methodische Materialien und Geschenke der Sprachabteilung der IVDK  benutzt, die vor dem Beginn der Arbeit des Sprachlagers erhalten wurden. Herzlichen Dank für die Postsendung!

Zum Schluss der Lagerarbeit war eine Theatervorstellung aller Teilnehmer, wo sie selbstverfassene Märchen darstellten. Den Vorhang, die Dekorationen und Puppen bastelten sie selbst im Unterricht der dekorativ-angewandten Kunst. Als Resultat bekamen alle Teilnehmer der Märchenakademie  feierlich Diplome.

Die Bekanntschaft mit deutschen Märchen ( darunter mit Märchen der Russlanddeutschen),   Deutschunterricht,   Geschichte der Russlanddeutschen, deutsche Tänze, Lieder, Spiele und Veranstaltungen- alles ist unser ethnokulterelles Sommersprachlager „ Jugend der Zukunft“ 2016!

Vor der Abreise wechselten wir unsere Bündelchen mit guten Wünschen, die meisten lauteten: Treffen wir uns unbedingt im nächsten   Jahr 2017!

Galina Gasnikowa (Ibe)

Volontär (Jugend der Zukunft)

Die Übersetzung von Agapowa ( Ekkert) N.W.

        

Просмотров: 401 | Добавил: dal_921 | Рейтинг: 0.0/0
Всего комментариев: 0
Имя *:
Email *:
Код *:
Поиск
Архив записей